top of page

Projektgruppe "Kultur sensibilisiert: Poetry Slam"

An einem Kulturanlass das Publikum auf eine soziale Ungerechtigkeit sensibilisieren - das kann z.B. an einem Poetry-Slam-Abend geschehen. Können wir Amateurslampoeten dazu motivieren, einen Text zu performen, der eine soziale Botschaft trägt? Dieser kann einen Bezug herstellen zu Rassismus, Frauenrechten auf der ganzen Welt, zur Wahrnehmung von LGBTQ in der Gesellschaft, zur Flüchtlingssituation, unfairen Löhnen in den Herstellungsländern unserer Konsumgüter, etc., oder ein buntes Gemisch sein. Finden wir einen Weg, um im Milieu von Kultur und Kunst gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Überlegst du dir, ein Projekt in diesem Themenbereich umsetzen? Vernetze dich mit anderen Studierenden, um zu besprechen, wie ihr vorgehen wollt. Trage unten erst einmal unverbindlich deine E-Mail-Adresse ein. Danach kannst du dir immernoch überlegen, ob du an ein 1. Treffen kommen willst, an dem die Interessierten das weitere Vorgehen besprechen können.

Vote_edited.jpg

Gruppe "Poetry Slam" beitreten

Überlegst du dir, eine Idee mitumzusetzen? Wenn du untenstehendes Formular ausfüllst, wirst du erst einmal unverbindlich eine E-Mail erhalten, die dich mit den anderen Interessenten dieses Themenbereichs vernetzt. Vielleicht entsteht daraus eine Projektgruppe!

Thanks for submitting!

bottom of page